Close
  • En
    En
icon
07.02.2018
icon
Zunfthaus zur Waag, Zürich

Abendanlass mit der Paulus Akademie

Zu viel Moral! Gefährdet politische Korrektheit die offene Gesellschaft?

In der zusammen mit der Paulus Akademie organisierten Veranstaltung referierten und diskutierten die Schriftstellerein Sibylle Lewitscharoff und die Publizistin Claudia Wirz über das sich ausbreitende Phänomen der politischen Korrektheit. Sie zeigten humorvoll und oft angriffig anhand zahlreicher Beispiele, wie sehr diese Tendenz faktisch zur Zensur führt und die freie Meinungsäusserung grundlegend bedroht.

Sibylle Lewitscharoff

Überaus korrekt

Claudia Wirz

Die politische Korrektheit – eine Blütenlese

icon
Zu viel Moral schadet
Michael Surber, Basler Zeitung, 09.02.2018
icon
«Das ist doch blanker Hass!»
Thomas Ribi, NZZ, 17.02.2017
Inhalt

Claudia WirzAbendanlass mit der Paulus Akademie

Die politische Korrektheit – eine BlütenleseBeitrag von Claudia Wirz, Publizistin, Zürich

(Schriftliche Fassung – es gilt das gesprochene Wort)

Text

Sibylle LewitscharoffAbendanlass mit der Paulus Akademie

Überaus korrektBeitrag von Sibylle Lewitscharoff, Schriftstellerin, Berlin

(Schriftliche Fassung – es gilt das gesprochene Wort)

Text