Close
  • En
    En
icon
26.10.2000
icon
Schwarzenberg
icon
Date end: 29.10.2000
icon
Protocol

4. Workshop

Schweigepflicht und Privatsphäre

Auf Einladung der Progress Foundation diskutierten Persönlichkeiten mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund zwei Tage lang über das Thema Privatsphäre. Unter den Anwesenden befanden sich Universitätsprofessoren, Mitarbeiter von Think Tanks aus den Bereichen Wirtschaft, Ethik (Philosophie), Anthropologie und Recht, ein Theologe und Pfarrer, ein Arzt, zwei Banker, zwei führende Regierungsbeamte, zwei Journalisten und der Direktor eines Industrieverbandes.

Die bei anderen Veranstaltungen bewährte Organisation der Konferenz basierte auf dem vorherigen Studium ausgewählter Schlüsselschriften zum Thema, dem bewussten Verzicht auf Reden und vorbereitete Berichte und einem Programm, wodurch ausreichend Zeit und Gelegenheit für persönliche Kontakte blieb. Die Texte, die als Diskussionsgrundlage dienten, stammten aus den folgenden Werken:

  • Charles J. Sykes, „The End of Privacy“ (New York, 1999)
  • Lawrence H. Tribe, „American Constitutional Law“ (Ann Arbor, 1989)
  • Richard W. Rahn, „The End of Money and the Struggle for Financial Privacy“ (Seattle, 1999)
  • Ron Paul & Mark Skousen, „The Closing Door“ (Bethel, 1987)
  • Murray N. Rothbard, „Die Ethik der Freiheit“ (St. Augustin, 1998)
  • various press clippings

 

Inhalt