De | En

47. Economic Conference:

«In der Schuldenfalle»

16.11.2018 


Es ist uns erneut gelungen, zwei ausgewiesene Referenten zu gewinnen:

William White, PhD,

Senior Fellow am C.D. Howe Institute, Toronto, ehemaliger Berater und Chefökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) wird zum Thema: "Way out of the Global Debt Trap: Restructuring and Forgiveness" referieren.

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn,

Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Präsident a.D., ifo Institut München, spricht über "Target-Kredite und Negativ-Zinsen: Die Entgrenzung der EZB-Politik".

more

Apropos:

Angst und Ängste

September 2018

Chemnitz ist in aller Munde – und damit eine ohne Hemmungen zur Schau gestellte Wut und eine sich vielfach manifestierende Angst vor dem Fremden. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, den Text des Psychiaters und Sozialphilosophen Horst-Eberhard Richter zur Hand zu nehmen, der im Buch "Angst vor Gefahren oder Gefahren durch Angst?" der Progress Foundation (Hrsg. Guy Kirsch) abgedruckt ist. Unter dem Titel "Angst und Ängste" analysiert er Todesangst, Versagensangst und Fremdenangst und zeigt, welche Persönlichkeitsmerkmale mit Fremdenangst, Fremdenantipathie, ja Fremdenhass einhergehen.

more

Apropos:

Presse und Vertrauen

September 2018

Ignaz Miller schreibt in unserem Buch "Vertrauen – Anker einer freiheitlichen Ordnung" (Hrsg. Gerhard Schwarz) über das Verhältnis zwischen der Presse und dem Vertrauen der Menschen, der Gesellschaft, in die Institutionen. Eine freie Presse sei zwar keine Garantie, aber auf jeden Fall die notwendige Basis für Vertrauensbildung. Wo es nur staatlich kontrollierte und zensurierte Informationsorgane gebe, könne gar nicht sinnvoll von "Vertrauen" gesprochen werden.

more

Kolumne:

"Fronarbeit" im Staat

August 2018

Was der liberale Think-Tank Avenir Suisse unter seinem damaligen Direktor und heutigen Vorsitzenden der Progress Foundation Gerhard Schwarz schon vor Jahren für die Schweiz vorgeschlagen hat, wird nun wieder intensiver diskutiert – auch in Deutschland: Alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landes sollen einen Bürgerdienst absolvieren. In seiner Kolumne analysiert Schwarz die Kritik an dieser allgemeinen Dienstpflicht und die zwei unterschiedlichen zugrundeliegenden liberalen Staatsauffassungen: Der Staat als Gewaltmonopol und Herrschaftsinstrument einerseits; der Staat als "Genossenschaft aller Bürgerinnen und Bürger" anderseits.

more

A liberal idea

Social progress and liberty are closely inter-linked. Where there is no liberty to inquire and investigate, there can be no economic or social innovation. Liberty allows a society to be open-minded, to embrace change and to progress.

In this spirit, the Progress Foundation promotes the development and spread of classical liberal ideas. The foundation supports scientific research into human progress, identifying beneficial and detrimental influences to civilization and offering these insights to the public. To achieve this, the Progress Foundation organizes seminars and conferences and issues publications. In these and other activities, the foundation cooperates with qualified academics.

The Progress Foundation is a nonprofit foundation under Swiss law and is politically, economically and ideologically independent.